Neues aus dem Gemeinderat
Neues aus dem Gemeinderat

31.10.2020
Oktober 2020 - Neues aus dem Gemeinderat Engelthal: Kindergartenplanung, Bushaltestelle, Hutanger, Schutz vor Hunden.

Der Gemeinderat Engelthal trifft sich einmal im Monat und bespricht Themen, welche vom Bürgermeister vorbereitet wurden. Jede Partei hat die Möglichkeit Themen mit einem Antrag auf die Tagesordnung zu bringen.

 

Kindergartenplanung

Die Kindergartenplanung nimmt weiter Gestalt an. Es wurden vielversprechende Entwürfe und Kostenschätzungen vorgestellt und besprochen. Nun soll mit dem Landratsamt eine mögliche Finanzierung besprochen werden. Ein weiteres Gespräch zwischen Gemeinde, Kirche und Kindergarten soll die Planung voranbringen

Bushaltestelle

Die Bushaltestelle an der ehemaligen Hauptschule wird ab dem Dezember 2020 wieder in den Fahrplan aufgenommen. Hierzu wird ein neues Buswartehäuschen aus Glas - Metall errichtet. Unser Vorschlag zur optischen Aufwertung mit zusätzlichen Holzelementen auf der Rückseite wurde abgelehnt

Prosberg Hutanger

Am Prosberg wir der "Hutanger" von alten Büschen entfernt. Hier soll der ursprüngliche Charakter des früheren Hutangers wieder hergestellt werden. Die Kosten dafür trägt der Landschaftspflegeverein

Schutz vor Hunden

Auf Antrag der SPD soll eine Satzung zum Schutz vor Hunden beschlossen werden. Dies sieht im Kern ein Verbot für Hunde auf Spielplätzen und eine Leinenpflicht für größere Hunde vor. Auf unseren Antrag sollen bis zur finalen Ausarbeitung bereits Hundeverbotsschilder an Spielplätzen angebracht werden. 


Die folgenden Tagesordnungspunkte wurden für die Gemeinderatssitzung im Oktober 2020 aufgestellt. 

1. und 2. nicht öffentlich

3. Abschluss einer Betriebsträgervereinbarung für das "Haus der Kinder" mit der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde. 

4. Vergabe der Arbeiten für das Errichten eines Buswärterhäuschens "Klosterbergstraße".

5. Beschlussfassung zur Durchführung landschaftspflegerischer Maßnahmen am Hutanger Prosberg. 

6. Antrag der SPD Franktion auf Beratung und Beschlussfassung zum Erlass einer Verordnung zum Schutz der Öffentlichkeit vor Gefahren durch Hunde. 

7. Behandlung von Bauanträgen.